Der Vorverkauf zur Apres Ski Party 2019 ist beendet.

In diesem Bereich können Sie Bilder von unseren Veranstaltungen und Aktivitäten sehen.

Unser letztes Jahreskonzert fand im November 2019 statt.

Bilder Konzert 2019

 

"disco FOX" – Die Tanzmusik des Musikvereins Voßwinkel

Knapp 20 Musiker aus unserem Musikverein sind in unser Tanzmusik-Band „disco FOX“ aktiv. Bei den Auftritten sorgt ein kompletter Bläsersatz für optimalen Sound: Trompeten, Saxophone und Posaunen sowie E-Gitarrre und Schlagzeug animieren die Leute zum Tanzen.

Das Repertoire reicht dabei von Schlager und Ballermann-Hits über aktuelle Charts bis hin zu Klassikern aus Rock- und Pop-Musik. Ob Sie zum „Pur-Party-Hit-Mix“ tanzen, bei „Smoke on the Water“ von Deep Purple abrocken oder zu „Love is in the air“ romantisch im Takt wiegen wollen – disco FOX bringt jede Halle zum Beben.

Neben diversen Schützenfesten begleiten sie unter anderem auch Hochzeiten oder Geburtstagsfeiern musikalisch.
Sie wollen unsere Tanzmusik für ihre private Feier mieten?
Kontaktieren Sie uns gerne unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

P1000077
P1000090
P1000092
P1000095
P1000097
P1000101
P1000105
P1000107
P1000113
P1000116
P1000123
P1000125
P1000128
P1000129
P1000136
P1000146
P1000158
P1000159
01/18 
start stop bwd fwd



Ausflug des Jugendorchesters "Foxxies" zum Musical "Starlight Express"

Der diesjährige Ausflug des Jugendorchesters führte uns Ende September 2015 nach Bochum zum Musical "Starlight Express". Im vergangenen Jahr war das Medley "Selections from Starlight Express" bereits einer der Programmpunkte unseres Jahreskonzerts gewesen, und als Showeinlage hatten Susanne Köhler und Monika Klein in mühevoller "Heim-Arbeit" beleuchtete(!) Kostüme dazu kreiert, die einige Mitglieder der Foxxies dann während des Liedes - natürlich stilecht auf Inlinern - den Zuschauern präsentierten.

Diese innovative Showeinlage kam bei den Zuschauern sehr gut an und brachte einen der Gäste an diesem Abend auf die Idee, das komplette Jugendorchester zum Besuch des Musicals "Starlight Express" in Bochum einzuladen.

Als diese Neuigkeit am letzten Probentag vor den Weihnachtsferien bei Lebkuchen und Spekulatius verkündet wurde, war die Freude natürlich groß und die Überraschung gelungen.

foxxie_2015_1
foxxie_2015_2
foxxie_2015_3
foxxie_2015_4
foxxie_2015_5
foxxie_2015_6
foxxie_2015_7
foxxie_2015_8
1/8 
start stop bwd fwd

Da der Ausflug im Regelfall jedoch erst immer nach den Sommerferien stattfindet, mussten wir uns noch einige Monate gedulden, bis es im September dann endlich soweit war.

Mit einem Reisebus machten wir uns dann samstags auf den Weg nach Bochum, wo wir auch zeitig eintrafen. Da wir noch genug Zeit bis zur Vorstellung hatten, machten wir eine nahegelegene Imbissbude unsicher, die auf einen Ansturm von knapp 30 hungrigen Musikern und Musikerinnen nicht wirklich vorbereitet war.

Gut gestärkt ging es dann zurück zum Theater, wo wir tolle Plätze mittig vor der Bühne und umringt von Fahrbahnen einnehmen konnten. So saßen wir quasi "mitten im Geschehen" und konnten die Musical-Darsteller aus nächster Nähe sehen.

Viele Leser werden das Stück von Andrew Lloyd Webber bereits gesehen haben, umso erstaunlicher war es, dass das Musical bis auf einige wenige Plätze voll belegt war.

Das Stück erzählt den Traum eines Kindes von der Weltmeisterschaft der internationalen Züge. Im Mittelpunkt steht die kleine, liebenswerte, aber eigentlich veraltete Dampflok Rusty und ihr Kampf gegen die eigentlich übermächtigen Gegner in Form der modernen E-Lok Electra und der mächtigen Diesel-Lok Greaseball. Hierbei spielt insbesondere die Liebe zum 1.-Klasse-Waggon Pearl eine besondere Rolle. Denn als diese vor die Entscheidung gestellt wird, mit wem sie die Rennen bestreiten soll, mit Rusty oder Electra, weiß sie nicht, für wen sie sich entscheiden soll. Am Ende gewinnt Rusty sowohl das Rennen als auch Pearl für sich.

Die Bochumer Inszenierung im 1988 eigens für die Show errichteten Starlight Express Theater zeichnet sich durch aufwändige Lasereffekte, außergewöhnliche Kostüme und Rollschuhbahnen, die direkt durch die Zuschauerränge verlaufen, aus. Im Oktober 2006 bekam „Greaseball“ brennende Rollschuhe und die E-Lok „Electra“ Funkenfontänen. Mittlerweile gibt es auch zwei Stunt-Skater ("Trax"), die auf Inline-Skates zwischen den Rennen waghalsige Stunts vorführen – Sprünge, Salti etc. – und während der Rennen als Streckenposten auftreten, aber keine gesanglichen Auftritte haben. Das Herzstück der Technik ist eine neun Tonnen schwere schwenkbare Brücke, die es den Darstellern ermöglicht, sich auf drei Ebenen zu bewegen. (Auszug aus Wikipedia)

Nachdem wir uns in der Pause mit Buttons, Büchern und weiteren Fanartikeln eingedeckt hatten, verfolgten wir den zweiten Teil der Vorführung. Die verschiedenen Musikstile waren schon mitreißend, ebenso das fahrerische Können der Darsteller, die ja nicht nur gesanglich glänzen mussten.

Nach der Vorführung hatten wir noch das Glück, zwei der Darsteller - die

E-Lok Electra und der Beiwagen Volta - für Gruppenfotos gewinnen zu können.

Mit vielen neuen Eindrücken und gut gelaunt traten wir dann die Heimreise an ; es war ein toller Tag, der uns sicher noch lange in der Erinnerung bleiben wird. Für die Einladung zu einem so tollen Erlebnis möchten wir uns an dieser Stelle beim Sponsor ganz herzlich bedanken!

 

Bericht: Stephanie Burchard

Aktive Musiker des Musikvereins Voßwinkel

Dirigent: Thomas Voß

Trompete

Querflöte

Deimen, Sebastian Burchard, Emely
Jochheim, Frank Hoffmann, Kathleen
Jochheim, Hubertus Fabri, Alina
Jochheim, Uta Krause, Hannah
Küstner, Christiane Lux, Vanessa
Post, Paul-Philipp Pogarell, Rita
Schulte, Dirk Rickenbrock, Daniela
Schröer, Christopher Scholand Luisa
  Schenzer, Annika

Posaune

Überall, Lauren
Giese Verena Zeier, Anja
Hertin, Kevin  
Schnittker, Lars

Klarinette

Weber, Heinz Bette, Judith
  Büttinghaus, Vivien

Tenorhorn / Bariton / Euphonium

Deimen, Christina
Küstner, Olaf Hauschulte, Lisa
Ludwig, Marten Hoff, Julia
Weische, Christoph Jochheim, Günter
Wilmes, Uli Kupitz, Larissa
  Post, Helena

Tuba

 
Michael, Eva Saxophon
Tandetzki, Helmut Bette, Silke
 
Burchard, Stephanie

Horn

Bukmakowski, Linda
Herbst, Thomas Dünschede, Nina
Schmidt, Hubert Gersthagen, Stefanie
  Harbecke, Henry

Schlagzeug

Hoff, Judith
Hertin, Kevin Kupitz, Melina
Jochheim, Ralf Köhler, Susanne
Kemper, Gerhard Meise, Fabian
Küstner, Simon Müller, Alexandra
Kutschelis, Bernd Orlando, Lorena
  Peuker, Alessandra

E-Gitarre / E-Bass

Risse, Alexander
Kutschelis, Bernd Velmerig, Pia
Meise, Fabian  
Risse, Alexander  

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.